INTEGRATIONÖSTERREICH

Integrationsförderung Startpaket Deutsch & Integration an der VHS

Ab März 2021 starten an den Wiener Volkshochschulen Deutschkurse im Rahmen des ÖIF-Projektes „Startpaket Deutsch & Integration“.

„Sprache verbindet Menschen und ist zentral für die Teilhabe am gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und kulturellen Leben“, meint Herbert Schweiger, Geschäftsführer der Wiener Volkshochschulen. Das Projekt „Startpaket Deutsch & Integration“ richtet sich an Asylberechtigte, subsidiär Schutzberechtige und Drittstaatsangehörige und wird vom Österreichischen Integrationsfonds (ÖIF) bereits seit 2016 gefördert. Die Wiener Volkshochschulen GmbH führt das Projekt 2021 zum ersten Mal durch.

Einstufungstermine für Deutschkurse finden seit 22.2. in der VHS Favoriten (Arthaberplatz 18), seit 1.3. in der VHS Liesing (Liesinger Platz 3) und ab 8.3. in der VHS Mariahilf (Damböckgasse 4).  Ab März beginnen Deutschkurse auf den Niveaus Alphabetisierung, A1, A2 und B1 sowie Integrationsprüfungen auf den Niveaus A2 und B1. Die Kurse werden unter strenger Einhaltung von Corona-Vorsichtsmaßnahmen, in Präsenz stattfinden. Der Standort in Liesing bietet außerdem kursbegleitende Kinderbetreuung an.

Der Weg zum Deutschkurs

Asylberechtigte, subsidiär Schutzberechtige und Drittstaatsangehörige, die einen der Kurse im Rahmen des Projekts besuchen möchten, melden sich zuerst im Integrationszentrum Wien zu einem Beratungstermin. Mit einer Bestätigung des ÖIF können Teilnehmer*innen an Kursen im Rahmen des Startpakets Deutsch & Integration teilnehmen.

Anmeldungen für Einstufungen und Kurse werden seit 22. Februar an der VHS Favoriten und seit 1. März an der VHS Mariahilf und VHS Liesing persönlich entgegengenommen.

Bei Fragen wenden sich Interessent*innen an startpaket@vhs.at. Weitere Infos gibt es unter https://www.vhs.at/de/projekte/startpaketdeutsch

ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"